11.12.2017

Aktuelle Nachrichten

"Die Regeln des Sommers" in der Regie von Hannah Biedermann am Jungen Nationaltheater Mannheim
Hannah Biedermann, frisch mit dem Deutschen Theaterpreis DER FAUST für die...

"Venedig im Schnee" am Theater an der Effingerstraße Bern, den Bühnen der Stadt Gera, dem Theater Schloss Maßbach
Gleich drei Premieren von Venedig im Schnee von Gilles Dyrek gibt es im...

Berlin-Premiere: "Weihnachten auf dem Balkon" an der Komödie am Kurfürstendamm
Am 3. Dezember war die Premiere von Weihnachten auf dem Balkon von Gilles...

UA "Broken German" von Tomer Gardi am Schauspiel Graz
Mitte November wurde Noam Brusilovskys Hörspielbearbeitung von Tomer Gardis...

"Nachts" von Franziska Henschel am Theater Oberhausen
"Die Farben weg, die Geräusche lauter. Die Uhren langsamer, dafür das Ticken...

"Alles Schwindel" von Mischa Spoliansky am Maxim Gorki Theater in Berlin
Das Publikum des Berliner Maxim Gorki Theaters wird am 17. Dezember sowohl in...

"Die lustigen Nibelungen" von Oscar Straus am Badischen Staatstheater Karlsruhe
"Er sieht so miesepetrig aus, und nicht wie sonst so munter – was hat er...

Neu bei FBE: "General Wunde" von Joël László
Die Hautkrankheit des Neugeborenen verändert das Leben von Anja und Samuel....

SchreibenDenkenHören: "Der korallene Wald" von Ruth Johanna Benrath
Words don't come easy. Textproduktion ist oft ein hartes Ringen zwischen...

"Wartesaal" nach Lion Feuchtwanger an den Münchner Kammerspielen
Ein "leiser und konzentrierter Abend" (Nachtkritik): Stefan Pucher inszeniert...

Neu bei FBE: "Nach Luft jagen" von Michael A. Müller
Penelope möchte uralt werden. Wie Oma. Die sagte mal, jedes Ticken der Uhr,...

DSE: "Die Zertrennlichen" von Fabrice Melquiot am Schauspiel Frankfurt
Am Schauspiel Frankfurt ist am 26.11. Fabrice Melquiots neues Stück Die...

"Die Kaiserin" am Theater Baden bei Wien
Punktgenau zum 300. Geburtstag der Habsburger-Ikone und Langzeit-Regentin...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte
Bild von Ben HechtHecht, Ben

Ben Hecht wurde am 28. Februar 1894 in New York geboren und arbeitete in den zwanziger Jahren zunächst als Journalist für verschiedene Zeitungen in Chicago - immer auf der Suche nach der Extrablatt-Geschichte. Er konnte nicht nur glänzend berichten, sondern auch spannend erzählen.

Hecht schrieb neben zahlreichen Kurzgeschichten, Romanen und Theaterstücken auch viele Filmdrehbücher, darunter z.B. "Notorius" für Alfred Hitchcock. Er galt lange Zeit für Hollywood als der Drehbuchschreiber schlechthin, der für fast alle namhaften Regisseure Ideen, Plots und Dialoge lieferte, wodurch er gern auch "Shakespeare von Hollywood" genannt wurde. So war er auch einer der vielen Autoren, die an der Drehbuchfassung von "Vom Winde verweht" (Gone With the Wind) mitschrieben.

1928 schrieb Ben Hecht zusammen mit Charles McArthur das Theaterstück Reporter (The Front Page). Darin verarbeitete Hecht seine Erlebnisse und hielt der Presse gleichzeitig einen nicht eben schmeichelhaften Spiegel vor. Reporter gilt bis heute als eine der bissigsten und unverhohlensten Schilderungen des Sensationsjournalismus. Zusammen mit Charles MacArthur gründete Hecht Anfang der Dreißiger Jahre eine eigene Filmproduktionsgesellschaft. Reporter wurde bis heute dreimal verfilmt. In der bekanntesten und erfolgreichsten Version mit dem deutschen Titel "Extrablatt" spielten die Erzkomödianten Walter Matthau und Jack Lemmon die Hauptrollen.

Ben Hecht starb im Alter von 70 Jahren am 18. April 1964 in New York.

 

Letzte Nachricht
Ein Stück
In der Neufassung von Jacques Deval
Deutsch von Viola Recklies
3D, 15H, Nebendarsteller

Reporter
Ein Stück in drei Akten
Für die deutsche Bühne bearbeitet von Rudolph Lothar
5D, 18H