21.08.2018

Aktuelle Nachrichten

Sommertheater: Unsere Premieren im Juli und August
Wie schon im Juni freuen wir uns über viele Sommertheater-Premieren im Juli...

Deutscher Kindertheaterpreis 2018: Nominierung für Fabrice Melquiot
Fabrice Melquiot ist mit seinem Stück Die Zertrennlichen (übersetzt von...

UA: "Jedermann - Ein Musical vom Sterbelernen" beim MusikTheaterFestival Oper Oder-Spree
Am 19. Juli feiert Peter Lunds und Wolfgang Böhmers Musical-Neufassung vom...

ÖEA: "Rock of Ages" beim Musical Sommer Amstetten
Haarspray, Leggins, Likör und die Hits der 80er-Jahre: Nach der erfolgreichen...

UA: "Sherlock Holmes und der Tod des Bayernkönigs" bei den Luisenburg-Festspielen
Am 12.7. ist die Uraufführung von Sherlock Holmes und der Tod des...

Neu bei FBE: "Little Me" von Cy Coleman
Little Me gehört mit zwei Broadway-Revivals und zahlreichen weiteren...

Zum Wiederentdecken: "33 Variationen" von Moisés Kaufman
Im Beethoven-Jahr 2020 jährt sich der Geburtstag des berühmten Komponisten...

Else-Lasker-Schüler-Stückepreis 2018 für Nele Stuhler
Nele Stuhler gewinnt mit Fische den ersten Else-Lasker-Schüler-Stückepreis...

Sommertheater: Unsere Premieren im Juni
Es ist wieder Sommertheater-Zeit! Unsere Freilicht-Premieren im Juni:...

Deutscher Kindertheaterpreis und Deutscher Jugendtheaterpreis: Fünf Stücke auf der Auswahlliste
Wir freuen uns über fünf Stücke aus unserem Programm auf den diesjährigen...

Ingeborg-Bachmann-Preis 2018: Martina Clavadetscher und Bov Bjerg
Martina Clavadetscher und Bov Bjerg wurden zu den 42. Tagen der...

Österreichischer Musiktheaterpreis für "In 80 Tagen um die Welt" von Gisle Kverndokk und Øystein Wiik
Die Uraufführungsproduktion von Gisle Kverndokks und Øystein Wiiks Musical In...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte
Bild von Gunther BethBeth, Gunther

Gunther Beth ist ein Schauspieler, Roman-,Drehbuch- und Bühnenautor. Der Neurosen-Kavalier, den er gemeinsam mit Alan Cooper schrieb, ist seit der Uraufführung am 19.12.1986 das erfolgreichste deutsche Boulevardstück der letzten 25 Jahre. Inzwischen stehen über 8.000 Aufführungen in 92 Produktionen in 11 Ländern zu Buch. Sowohl das Italienische Fernsehen RAI als auch das Österreichische Fernsehen ORF haben Inszenierungen aus Mailand (1994) und Wien (2001) aufgezeichnet – und unter dem Titel "Ach du Fröhliche" hat die ARD das Stück mit Harald Juhnke in der Hauptrolle verfilmt (1995). Darüber hinaus ist Gunther Beth verantwortlich für zahlreiche weitere Boulevard-Hits, entweder im Alleingang, als Co-Autor oder Bearbeiter. Im Duett mit seiner Frau Barbara Capell entstanden: "Trau keinem über 60!" (Uraufführung 1992), "Wer den Löwen weckt" (UA 1998), "Ich wär so gern wie du" (UA 2000), "Die Katze" (UA 2001) und "Willkommen im Club" (UA 2002). Gemeinsam mit Folker Bohnet gelang ihm 1977 der Dauerbrenner "Meine Mutter tut das nicht!" Zusammenarbeit mit Wolfgang Spier bei den deutschen Fassungen von "Schreib – wenn du kannst!" (1984) und "Die Wahrheit über Eve" (1993). 2007 kam im Theater an der Kö in Düsseldorf "Die Nummer des Jahres" heraus, die er sich mit René Heinersdorff ausgedacht hat. Und am 17. 2. 2009 fand im Contra-Kreis die Uraufführung seines Show-Spiels "Das Kostüm" statt, das er selber inszenierte.

 

Der Neurosen-Kavalier Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch
Eine "Psycho-Komödie" in vier Sitzungen

3D, 3H

Die Nummer des Jahres Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch
Schwank

4D, 3H