Bild von Olivier GarofaloGarofalo, Olivier
© Simon Hegenberg 

Olivier Garofalo, 1985 in Luxemburg geboren, ist Autor und Dramaturg. Er arbeitete als Dramaturg an der Badischen Landesbühne in Bruchsal, am ETA Hoffmann Theater in Bamberg und am Rheinischen Landestheater Neuss. Als Dramatiker schrieb er u. a. Auftragswerke für die Badische Landesbühne (Es ist, was nicht war) das Théatre National du Luxembourg (Heimat ist kein Ort), das Theater Aalen (Warte nicht auf den Marlboro-Mann), das Mierscher Kulturhaus (Im Umbruch) und das Rheinische Landestheater Neuss, wo er als Hausautor engagiert ist. Olivier Garofalo ist Mitglied im Verband der Theaterautor:innen (VTheA) und im theaterautor*innen-netzwerk.

www.oliviergarofalo.com

 

Am Ende des Tages
3D, 1H, Chor
UA 10.03.2022, Rheinisches Landestheater, Neuss

Es ist, was nicht war
Ein Klassenzimmerstück für Menschen ab 12 Jahren
1D, 1H
UA 18.09.2014, Badische Landesbühne, Bruchsal

Heimat ist kein Ort
2D, 3H
UA 18.03.2017, Théâtre National du Luxembourg, Luxembourg

Im Umbruch
Eine Art Trauerspiel in fünf Aufzügen
3D, 2H
UA 03.03.2022, Mierscher Kulturhaus, Mersch

Warte nicht auf den Marlboro-Mann
von Olivier Garofalo
1D, 1H, 1 Erzähler*in (optional)
UA 19.10.2019, Theater, Aalen