22.07.2018

Aktuelle Nachrichten

Sommertheater: Unsere Premieren im Juli und August
Wie schon im Juni freuen wir uns über viele Sommertheater-Premieren im Juli...

UA: "Jedermann - Ein Musical vom Sterbelernen" beim MusikTheaterFestival Oper Oder-Spree
Am 19. Juli feiert Peter Lunds und Wolfgang Böhmers Musical-Neufassung vom...

ÖEA: "Rock of Ages" beim Musical Sommer Amstetten
Haarspray, Leggins, Likör und die Hits der 80er-Jahre: Nach der erfolgreichen...

UA: "Sherlock Holmes und der Tod des Bayernkönigs" bei den Luisenburg-Festspielen
Am 12.7. ist die Uraufführung von Sherlock Holmes und der Tod des...

Neu bei FBE: "Little Me" von Cy Coleman
Little Me gehört mit zwei Broadway-Revivals und zahlreichen weiteren...

Zum Wiederentdecken: "33 Variationen" von Moisés Kaufman
Im Beethoven-Jahr 2020 jährt sich der Geburtstag des berühmten Komponisten...

Else-Lasker-Schüler-Stückepreis 2018 für Nele Stuhler
Nele Stuhler gewinnt mit Fische den ersten Else-Lasker-Schüler-Stückepreis...

Sommertheater: Unsere Premieren im Juni
Es ist wieder Sommertheater-Zeit! Unsere Freilicht-Premieren im Juni:...

Deutscher Kindertheaterpreis und Deutscher Jugendtheaterpreis: Fünf Stücke auf der Auswahlliste
Wir freuen uns über fünf Stücke aus unserem Programm auf den diesjährigen...

Ingeborg-Bachmann-Preis 2018: Martina Clavadetscher und Bov Bjerg
Martina Clavadetscher und Bov Bjerg wurden zu den 42. Tagen der...

Österreichischer Musiktheaterpreis für "In 80 Tagen um die Welt" von Gisle Kverndokk und Øystein Wiik
Die Uraufführungsproduktion von Gisle Kverndokks und Øystein Wiiks Musical In...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte
Ribes, Jean-Michel

Jean-Michel Ribes wurde am 15. Dezember 1946 in Paris geboren. Bereits in jungen Jahren faszinierte ihn das Theater. So gründete er 1966 eine Theatergesellschaft unter dem Namen "Compagnie du Pallium". Er wurde sehr stark beeinflusst von surrealistischen Autoren wie Roland Topor, Copi und Fernando Arrabal sowie von Regisseuren wie Jérôme Savary. 1974 gründete er die "Compagnie Berto-Ribes". Bereits seit 1997 engagiert sich Jean-Michel Ribes sehr für das jährlich stattfindende Theaterfestival in Avignon. 2000 wurde er zum Präsidenten der "Schriftsteller-Vereinigung des Theaters" ernannt.

Seine Persönlichkeit zeichnet sich durch eine Vielzahl beruflicher Projekte aus, an denen er gleichzeitig arbeitet: So schrieb er von 1970 bis 2001 insgesamt 15 Theaterstücke, führte bis 1991 Regie bei sieben Kinofilmen und und inszenierte mehrere Filme fürs Fernsehen.

 

Kampf im Grünen

1D, 2H


Dieses Stück ist Teil von:

Gefechte