14.12.2017

Aktuelle Nachrichten

"Die lustigen Nibelungen" von Oscar Straus am Badischen Staatstheater Karlsruhe
"Er sieht so miesepetrig aus, und nicht wie sonst so munter – was hat er...

Neu bei FBE: "General Wunde" von Joël László
Die Hautkrankheit des Neugeborenen verändert das Leben von Anja und Samuel....

"Die Regeln des Sommers" in der Regie von Hannah Biedermann am Jungen Nationaltheater Mannheim
Hannah Biedermann, frisch mit dem Deutschen Theaterpreis DER FAUST für die...

"Venedig im Schnee" am Theater an der Effingerstraße Bern, den Bühnen der Stadt Gera, dem Theater Schloss Maßbach
Gleich drei Premieren von Venedig im Schnee von Gilles Dyrek gibt es im...

Berlin-Premiere: "Weihnachten auf dem Balkon" an der Komödie am Kurfürstendamm
Am 3. Dezember war die Premiere von Weihnachten auf dem Balkon von Gilles...

UA "Broken German" von Tomer Gardi am Schauspiel Graz
Mitte November wurde Noam Brusilovskys Hörspielbearbeitung von Tomer Gardis...

"Nachts" von Franziska Henschel am Theater Oberhausen
"Die Farben weg, die Geräusche lauter. Die Uhren langsamer, dafür das Ticken...

"Alles Schwindel" von Mischa Spoliansky am Maxim Gorki Theater in Berlin
Das Publikum des Berliner Maxim Gorki Theaters wird am 17. Dezember sowohl in...

SchreibenDenkenHören: "Der korallene Wald" von Ruth Johanna Benrath
Words don't come easy. Textproduktion ist oft ein hartes Ringen zwischen...

"Wartesaal" nach Lion Feuchtwanger an den Münchner Kammerspielen
Ein "leiser und konzentrierter Abend" (Nachtkritik): Stefan Pucher inszeniert...

Neu bei FBE: "Nach Luft jagen" von Michael A. Müller
Penelope möchte uralt werden. Wie Oma. Die sagte mal, jedes Ticken der Uhr,...

DSE: "Die Zertrennlichen" von Fabrice Melquiot am Schauspiel Frankfurt
Am Schauspiel Frankfurt ist am 26.11. Fabrice Melquiots neues Stück Die...

"Die Kaiserin" am Theater Baden bei Wien
Punktgenau zum 300. Geburtstag der Habsburger-Ikone und Langzeit-Regentin...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte
Bild von Lionel SpycherSpycher, Lionel

Lionel Spycher wurde 1971 in Mulhouse im Elsass geboren. Nach einer Ausbildung zum Inspizienten am Théâtre National de Strasbourg arbeitet er zunächst als Inspizient und Beleuchter.

Mittlerweile ist Spycher ein gefragter Lichtdesigner an den großen Bühnen Frankreichs. Sein erstes Stück Pit-Bull wurde 1999 an der Baracke des Deutschen Theaters in Berlin erstaufgeführt.

Es folgten weitere Stücke für das Theater wie 9 mm und Der Springer in der Schwebe. Das A.K.-System entstand als Auftragswerk für das Theater Bremen, wo es im Januar 2009 uraufgeführt wurde.

 

Der neue Präsident

(Le nouveau Président)
Deutsch von Tobias Scheffel
1D, 2H
UA: 14.01.2005, Théâtre Les Ateliers Lyon
frei zur DSE

Der Präsident eines Landes stirbt in den Armen seiner Geliebten in deren Liebesnest. Diese ruft, gemäß den früheren Anweisungen des Verstorbenen, zwei seiner Vertrauten zu Hilfe: Neveu, einen jungen, talentierten Mitarbeiter, der Sprecher des Präsidenten, gefolgt von Bosc, einem seiner alten Weggefährten.

Es gilt, die Angelegenheit schnell zu regeln, die Spuren zu beseitigen. Während Neveu von der Situation total überfordert ist, seine Panik mit Alkohol bekämpft und durch überstürzte Aktionen die diskrete „Problembeseitigung“ zu gefährden droht, bleibt der sturmerprobte Bosc besonnen und versucht, seinen jungen Kollegen zu beruhigen. Ein so genanntes „Aufräumkommando“ stehe für einen solchen Fall bereit, werde jedoch erst am Morgen eintreffen, um nicht unnötig Aufmerksamkeit zu erregen.

Bosc zeigt Neveu seine mögliche Zukunft auf, seine Wichtigkeit als Sprecher, der der Welt die Nachricht des Todes des Präsidenten überbringen wird, vielleicht sogar sein Nachfolger werden wird. Während Bosc und die Geliebte des Präsidenten sich in dieser schweren Stunde vorsichtig näher kommen, stößt Neveu auf eine Waffe, einen mysteriösen Wandschrank und die delikaten, streng geheimen Aufzeichnungen des Präsidenten. Daraufhin fesselt er die beiden anderen und stürzt sich vom Balkon in den Tod ...

Hinweis:
Für dieses Stück können Aufführungsrechte
an Amateurtheater erst nach der deutschsprachigen Erstaufführung vergeben werden.

Nachrichten zu diesem Stück anzeigen

Siehe auch:

Die Notizbücher des Präsidenten
Deutsch von Tobias Scheffel