14.12.2017

Aktuelle Nachrichten

"Die lustigen Nibelungen" von Oscar Straus am Badischen Staatstheater Karlsruhe
"Er sieht so miesepetrig aus, und nicht wie sonst so munter – was hat er...

Neu bei FBE: "General Wunde" von Joël László
Die Hautkrankheit des Neugeborenen verändert das Leben von Anja und Samuel....

"Die Regeln des Sommers" in der Regie von Hannah Biedermann am Jungen Nationaltheater Mannheim
Hannah Biedermann, frisch mit dem Deutschen Theaterpreis DER FAUST für die...

"Venedig im Schnee" am Theater an der Effingerstraße Bern, den Bühnen der Stadt Gera, dem Theater Schloss Maßbach
Gleich drei Premieren von Venedig im Schnee von Gilles Dyrek gibt es im...

Berlin-Premiere: "Weihnachten auf dem Balkon" an der Komödie am Kurfürstendamm
Am 3. Dezember war die Premiere von Weihnachten auf dem Balkon von Gilles...

UA "Broken German" von Tomer Gardi am Schauspiel Graz
Mitte November wurde Noam Brusilovskys Hörspielbearbeitung von Tomer Gardis...

"Nachts" von Franziska Henschel am Theater Oberhausen
"Die Farben weg, die Geräusche lauter. Die Uhren langsamer, dafür das Ticken...

"Alles Schwindel" von Mischa Spoliansky am Maxim Gorki Theater in Berlin
Das Publikum des Berliner Maxim Gorki Theaters wird am 17. Dezember sowohl in...

SchreibenDenkenHören: "Der korallene Wald" von Ruth Johanna Benrath
Words don't come easy. Textproduktion ist oft ein hartes Ringen zwischen...

"Wartesaal" nach Lion Feuchtwanger an den Münchner Kammerspielen
Ein "leiser und konzentrierter Abend" (Nachtkritik): Stefan Pucher inszeniert...

Neu bei FBE: "Nach Luft jagen" von Michael A. Müller
Penelope möchte uralt werden. Wie Oma. Die sagte mal, jedes Ticken der Uhr,...

DSE: "Die Zertrennlichen" von Fabrice Melquiot am Schauspiel Frankfurt
Am Schauspiel Frankfurt ist am 26.11. Fabrice Melquiots neues Stück Die...

"Die Kaiserin" am Theater Baden bei Wien
Punktgenau zum 300. Geburtstag der Habsburger-Ikone und Langzeit-Regentin...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte
 

Torschusspanik

Komödie von Sergio Jacquier
Deutsch von Christine Oehlmann und Wolfgang Kirchner
3D, 2H

Die Komödie zeigt ein Problem, das nicht nur in Italien, sondern auch sicher in der übrigen Welt schon zu unzähligen Ehekrisen und Scheidungen geführt hat: Der Mann als fanatischer Fußballfan, der das Wochenende und nicht nur das- für die Ehefrau zum Alptraum werden läßt. Mario ist ein solcher Fanatiker. Zehn Jahre hat sich seine Ehefrau Ornella das geduldig angesehen und heimlich immer auf Besserung gehofft vergeblich. Als Mario an ihrem 10. Hochzeitstag, den er natürlich vergessen hat, vom historischen Sieg seines Vereines Lazo gegen Juventus nach Hause kommt, platzt ihr der Kragen: Wutentbrannt wirft sie ihn aus der Wohnung und beschließt, sich von ihm zu trennen und ein neues Leben zu beginnen. Doch der Neubeginn ist sehr viel schwieriger, als sie sich das vorgestellt hat: Sie kommt vom Regen in die Traufe, und im Nachhinein findet sie, daß ein Ehemann mit Fußballtick vielleicht doch noch das kleinere Übel wäre, zumal er hoch und heilig Besserung verspricht.

Werk aus dem Programm des Theaterverlag Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch