Aktuelle Nachrichten

"Der fabelhafte Die" von Sergej Gößner uraufgeführt
Am 16. Oktober war die Uraufführung von Sergej Gößners Stück Der fabelhafte...

"Hedwig and the Angry Inch" von Stephen Trask und Cameron Mitchell in Hannover und Ingolstadt
Wir freuen uns auf zwei Premieren von Stephen Trasks und John Cameron...

Neu bei FBE: "Ein Lebensgefühl" von Claudine Galea
Was bedeutet es, zu schreiben? Was bedeutet es, zu leben, lebendig zu sein?...

DE: "The Party" von Sally Potter an den Bühnen Halle
Am 30.10. ist die deutsche Erstaufführung von The Party nach dem Film von...

Vier außergewöhnliche Operettenpremieren im Oktober
Im Oktober haben vier interessante Operetten-Raritäten Premiere: Der liebe...

UA: "Mein Jimmy" von Werner Holzwarth
Werner Holzwarth, Autor des Bestsellers Vom kleinen Maulwurf, der wissen...

"Der liebe Augustin" von Leo Fall am Theater Görlitz
Mit Der liebe Augustin hat eine der bekanntesten Operetten Leo Falls am 2....

UA: "Slapstick" von Wieland Schwanebeck am GHT Görlitz-Zittau
Am 16.10. war die Uraufführung von Slapstick von Wieland Schwanebeck am...

UA: "Rotkäppchen und Herr Wolff" von Sergej Gößner am RLT Neuss
Am 28.10. ist die Uraufführung von Rotkäppchen und Herr Wolff, das Sergej...

Wir trauern um Ulf Nilsson
Die Bücher von Ulf Nilsson wurden in den vergangenen 40 Jahren zu wahren...

Hörspiel: "Pig Boy. 1986-2358. Replay der Menschwerdung" von Gwendoline Soublin
Schweine-Junge, Schweine-Prozess, Schweine-Utopie: In drei Episoden einer...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte
 

Kaiser, Georg
Der 1878 in Magdeburg geborene Dichter zählte zwischen 1917 (UA Die Bürger von Calais ) und 1933 zu den meistgespielten expressionistischen Dramatikern...


Breuer, Jochen


 

Napoleon in New Orleans

Tragikomödie in sieben Bildern Bearbeitung mit Chansons von Per Schwenzen
Musik von Jochen Breuer
3D, 4H

Eine Gesellschaft von Gaunern nutzt die verschrobene Leidenschaft des Barons Hector Dergan für den auf St. Helena gefangenen Kaiser Napoleon aus, indem sie ihm angeblich echte, doch in Wahrheit gestohlene oder selbst verfertigte napoleonische Fahnen, Waffen und Uniformstücke verkauft. Als die Erfolge ihres Betruges ins Unabsehbare steigen, stellen sie die Behauptung auf, der Kaiser sei befreit worden und ein anderer an seine Stelle getreten. Die Rolle des Korsen übernimmt ein ehemaliger Schauspieler, seine Komplizen mimen die Marschalls, und ein fröhliches Leben beginnt für die Gauner. Napoleon "heiratet" die Tochter des Barons und schwängert sie.

Erst nachdem Dergan, von immer wilderen Phantasien verfolgt, dem "Kaiser" empfahl, sich an die Spitze geheimer Truppen für die Befreiung Europas zu stellen und diesem Zweck sein gesamtes Vermögen geopfert hat, müssen die Gauner die Wahrheit enthüllen. Daraufhin tötet der Baron seine Tochter und sich selbst.