Aktuelle Nachrichten

Sommertheater 2022: Premieren im Musiktheater
Eine Auswahl unserer diesjährigen Sommertheater-Premieren im Musiktheater:...

dg-Konferenz 2022 mit Amir Gudarzi und Sokola//Spreter
Vom 23. bis 26. Juni 2022 findet die Jahreskonferenz der Dramaturgischen...

UA "Gott Vater Einzeltäter" von Necati Öziri
Am 3. Juni ist die Uraufführung von Necati Öziris Stück Gott Vater...

Sommertheater 2022: Premieren im Schauspiel
Eine Auswahl unserer diesjährigen Sommertheater-Premieren im Schauspiel:...

UA: "Mats & Milad" von Eva Rottmann am Staatstheater Mainz
Am 2. Juni feiert Mats & Milad oder: Nachrichten vom Arsch der Welt von Eva...

Rückblick: "Happy End" am Renaissance-Theater Berlin
Als "Mischung aus Gangsterkomödie, 'Bohème sauvage'- Soiree und stilisiertem...

UA: "Die nicht geregnet werden" von Maria Ursprung am Theater St. Gallen
Am 25. Mai wird Maria Ursprungs Stück Die nicht geregnet werden am Theater...

"Ja oder Nein?" - Knut Hamsun am Residenztheater
Am 8. Mai war die mehrfach verschobene Premiere von Stephan Kimmigs...

Ivana Sokola gewinnt Autor:innenpreis des Heidelberger Stückemarkts
Ivana Sokola gewinnt mit ihrem neuen Stück Pirsch den mit 10.000 Euro...

"Ein Mann seiner Klasse" beim Berliner Theatertreffen
Am 7. und 8.5. zeigt das Berliner Theatertreffen Ein Mann seiner Klasse nach...

Auszeichnung: "1. Paul Abraham Preis" für Thomas Zaufke
Thomas Zaufke wird als erster Musikschaffender mit dem neugeschaffenen, mit...

Rückblick: "Das schönste Mädchen der Welt" am Grips Theater, Berlin
Am 14. April 2022 feierte Das schönste Mädchen der Welt seine Uraufführung am...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte
 

Hass, Horst A.


Jüssen, Horst
Horst Jüssen begann seine schauspielerische Laufbahn an der Freien Volksbühne in Berlin. Nach Theaterstationen in Hamburg, München und Stuttgart holte ihn...


 

Der Floh ist weg

Ein Musical für Kinder
Buch von Horst Jüssen
Musik von Horst A. Hass
3D, 4H
Orchesterbesetzung: o.A.
UA: 06.09.1967, Theater für Kinder Berlin

Schnell verbreitet sich die große Neuigkeit: Der Flohzirkus wird wieder in der kleinen Stadt gastieren und für Abwechslung sorgen. Doch am nächsten Tag ist Floh Hannibal, der Star des kleinen Zirkus, unauffindbar. Die ganze Kleinstadt ist verdächtig, aber nirgendwo ist eine Spur von dem kleinen Artisten zu entdecken. Als alle Ermittlungen zu keinem Ergebnis führen, nimmt der Polizist sogar seinen Helm vor Verzweiflung ab – und genau dort hat sich Hannibal die ganze Zeit versteckt gehalten.

Gutgelaunt lädt der Zirkusdirektor die ganze Stadt zur Sondervorstellung mit Hannibal ein. Bei seinem gefährlichsten Kunststück, dem sechsfachen Salto, verschwindet der Floh erneut, behauptet der Direktor jedenfalls, und so wird auch diesmal wieder der Flohzirkus im Gedächtnis der Städter bleiben. Bis zum nächsten Gastspiel...