22.06.2024

Anmeldung

Bitte geben Sie Ihre Anmeldedaten ein. Hilfe


Kennwort vergessen?

Hier können Sie sich für den Servicebereich von Felix Bloch Erben registrieren. Hilfe
Registrieren

Bestellung
Kataloge
Amateurtheater
Datenschutz

"Ein lustvolles Loblied auf die Operette": "Doktor Ox" Premiere am Theater Münster

Inszenierungsfoto Theater Münster © Martina Pipprich

 

Am 04.05. feierte die fantastische Operette Doktor Ox von Jacques Offenbach Premiere an den Städtischen Bühnen Münster. Regie führte Anna Weber, die musikalische Leitung übernahm Thorsten Schmid-Kapfenburg.

Das Stück erzählt von dem Wissenschaftler-Gespann Doktor Ox und seinem Gehilfen Ygen, die mit ihrem neu erfundenen Gas die verschlafene Stadt Quiquendonne beleben und dabei die Gemüter der Bürger:innen in Wallung bringen.
Die Operette basiert auf einer Kurzgeschichte von Jules Vernes und wird durch Jacques Offenbachs Musik in eine schwungvolle Satire übersetzt.

"Ein Fest für alle Sinne […] Jacques Offenbach erweist sich in seiner Operette 'Doktor Ox' wieder als ein Meister der Beobachtungen der ihn umgebenden Gesellschaft und nimmt sie - immer gepaart mit Wohlwollen - aufs Korn. […] Thorsten Schmid-Kapfenburg legt mit dem Sinfonieorchester Münster die Brillanz der Offenbach Partitur frei, die Ironie, aber auch maßlose, spielerische Übertreibung beinhaltet. Ein Abend, der viele Sinne anspricht."
Westfälische Nachrichten

"Heiteres Durcheinander, reges Treiben und ausgelassenes Tanzen - in Jacques Offenbachs Oper 'Doktor Ox' gibt es wahrlich einiges zu sehen. […] Webers Inszenierung gelingt so hervorragend, weil sie gekonnt das aufnimmt, was Offenbach mit der Komposition des Werkes voraussetzt: Die sehr präzise Balance aus musikalischer Raffinesse und einem Humor, in dem neben viel schriller Buntheit immer auch gesellschaftskritische Töne anklingen. […] Das Sinfonieorchester Münster unter der Leitung von Thorsten Schmid-Kapfenburg setzt Offenbachs Werk kraftvoll wie brillant um. So bringt es die melodiöse wie beschwingte Operettenmusik austariert in das heitere Gesamtgefüge ein."
Die Glocke

02.05.2024

Stücke zu dieser Nachricht:
Doktor Ox

Autoren zu dieser Nachricht:
Offenbach, Jacques