28.09.2020

Anmeldung

Aus rechtlichen Gründen dürfen wir diesen Service nur Mitgliedern eines professionellen Theaters anbieten. Bitte melden Sie sich daher mit Ihren Benutzerdaten an oder registrieren Sie sich.

Bitte geben Sie Ihre Anmeldedaten ein. Hilfe


Kennwort vergessen?

Hier können Sie sich für den Servicebereich von Felix Bloch Erben registrieren. Hilfe
Registrieren

Bestellung
Kataloge
Amateurtheater
Datenschutz

"Keine Performance-Hallodris" – UA: "Das Leben ist ein Wunschkonzert" von Esther Becker

© David Baltzer | www.bildbuehne.de

 

Am 5. September feierte Das Leben ist ein Wunschkonzert von Esther Becker am Grips Theater, Berlin Premiere. Schon 2019 mit dem Berliner Kindertheaterpreis ausgezeichnet, war die Uraufführung für März 2020 geplant und wurde jetzt nachgeholt.

"Die Schnecken sind ein raffiniertes erzählerisches Mittel. Sie bewegen sich langsam, weit weg scheinbar von den lasten des Alltags. Sie brechen die großen Probleme auf einen Mikrokosmos zwischen Grünpflanzen herunter." (taz)

"Becker findet einen wunderbar phantasievollen Zugriff auf ein Thema, das sonst bleiernen Sozialdramen vorbehalten bleibt. […] Und das mit großer Zärtlichkeit und bestürmend warmem Humor." (Der Tagesspiegel)

"Die Eltern tauchen nie auf, das Stück ist ganz aus der Perspektive des Mädchens geschrieben, was dem Geschehen eine berührende Dimension von Gefährdung und Verlorenheit hinzufügt." (Berliner Zeitung)

"Das Stück ist poetisch und gewichtig zugleich." (Berliner Morgenpost)

07.09.2020

Stücke zu dieser Nachricht:
Das Leben ist ein Wunschkonzert

Autoren zu dieser Nachricht:
Becker, Esther