Aktuelle Nachrichten

UA: "Fuckfisch" am Badischen Staatstheater in Karlsruhe
Am Badischen Staatstheater, Karlsruhe, ist am 26. Januar die Uraufführung von...

DSE: "Jasper in Deadland" am Theater für Niedersachsen Hildesheim
Am 19. Januar feiert das Theater für Niedersachsen in Hildesheim die...

Wiederentdeckt: "Mörder ohne Bezahlung" von Eugène Ionesco
"Die Leute wissen davon und lassen sich trotzdem überraschen." Mörder ohne...

Premiere: "Antigone" in Berlin und Dresden
Am 13. Januar wird Antigone in der Nachdichtung von Walter Jens in einer...

UA: "Kaltes Herz" von Volker Schmidt am Theater Phönix in Linz
Am 31.01.2019 hat Kaltes Herz von Volker Schmidt Uraufführung am Theater...

Neu bei FBE: "Mord im Orientexpress" von Agatha Christie
Auf der Fahrt des Orientexpress von Istanbul nach Calais fällt ein...

Neu bei FBE: "Der Name der Rose" (Umberto Eco / Gisle Kverndokk / Øystein Wiik)
1327: Mysteriöse Todesfälle bringen eine Benediktinerabtei in Ligurien in...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte

Rückblick: UA "Zum Sterben schön" am TfN in Hildesheim

© Andreas Hartmann

 

Am 23. Februar eroberte am Theater für Niedersachsen in Hildesheim die Uraufführung des Musicals Zum Sterben schön von Marc Schubring und Wolfgang Adenberg, unter der Regie von Jörg Gade und der musikalischen Leitung von Andreas Unsicker, die Herzen des Publikums. Es genoss das "Feuerwerk mit intelligentem Wortwitz und spritzig origineller Musik" und so gab es Standing Ovations und Bravo-Rufe für den "ebenso lustigen wie intellektuell anspruchsvollen Abend." (Hildesheimer Allgemeine Zeitung)

Das irrwitzige, herrlich schwarz-humorige Musical basiert auf der britischen Kultfilmkomödie "Grabgeflüster - Liebe versetzt Särge". Der schüchterne Bestattungsunternehmer Boris Plots ist seit seiner Schulzeit in Betty Rhys-Jones verliebt. Diese ist jedoch – alles andere als glücklich - mit dem Bürgermeister verheiratet. Als Bettys tyrannische Schwiegermutter eines Tages an einer Portion Frühstücksflocken erstickt und Boris mit der Bestattung beauftragt wird, findet das verhinderte Liebespaar endlich zusammen ... Um gemeinsam ein neues Leben beginnen zu können, heckt Boris einen Plan aus: Betty soll ihren eigenen Tod vortäuschen, Boris "bestattet" sie zum Schein, um danach auf Tahiti gemeinsam ganz von vorn anfangen zu können. Was kann da noch schief gehen?

Weitere Vorstellungen in Hildesheim und Hannover:
02.03., 07.03., 16.03., 17.03., 19.03., 07.04., 19.04., 16.05. und 28.06.2013

27.02.2013

Stücke zu dieser Nachricht:
Zum Sterben schön

Autoren zu dieser Nachricht:
Schubring, Marc
Adenberg, Wolfgang