23.04.2305

Aktuelle Nachrichten

Esther Becker mit "Wildbestand" zum Heidelberger Stückemarkt 2018 eingeladen
Im Februar wurde Wildbestand oder Von einer, die auszog, eine Zukunft zu...

DE: "Extremophil" von Alexandra Badea am Prinz Regent Theater Bochum
Am Prinz Regent Theater Bochum findet in der Regie von Frank Weiß die...

Wieder bei FBE: "Hair", "La Cage aux folles" u. a.
Mit La Cage Aux Folles, Hair, Hello, Dolly! und Der kleine Horrorladen sind...

UA: "Jenseits der blauen Grenze" von Dorit Linke am Volkstheater Rostock
Das Volkstheater Rostock bringt Dorit Linkes Roman Jenseits der blauen Grenze...

DSE: "Runnin' Blue" von Anouk Saleming am Saarländischen Staatstheater Saarbrücken
Am Saarländischen Staatstheater Saarbrücken inszeniert Luca Pauer Runnin'...

DSE: "Dreizehn Leben" von Fin Kennedy am Theater Lübeck
Am 5. April feiert das Theater Lübeck die Deutschsprachige Erstaufführung von...

DSE: "Schatten eines Jungen" von Arne Lygre am Deutschen Theater Göttingen
Am 6. April inszeniert Ingo Berk die deutschsprachige Erstaufführung von Arne...

UA: "Schirokko" von Renate Ahrens am Theater Schloss Maßbach
Die Uraufführung von Renate Ahrens' Stück Schirokko inszeniert Daniela...

Neu bei FBE: "Die Mitwisser" von Philipp Löhle
Am 28. April ist die Uraufführung von Philipp Löhles neuem Stück Die...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte

Zum Wiederentdecken: "Bach. Das Leben eines Musikers." von Thomas Sutter

Bachs selbstentworfenes Siegel mit den spiegelbildlich ineinander verwobenen Anfangsbuchstaben seines Namens: JSB.

 

Bach. Das Leben eines Musikers. ist eine szenische Biographie und ein Musiktheaterstück von Thomas Sutter mit Bach'scher Originalmusik, Kammerorchester und Chor. Ein Künstlerportrait, das Bach als einen Menschen zeigt, der seinen Lebenstraum von Kindheit an mit Konsequenz und Leidenschaft verfolgt.

13 Darsteller in 138 Rollen eröffnen ein facettenreiches, historisches Panorama und lassen den jungen Zuschauer in die unbekannte Welt des Spätbarocks mit seinen politischen und gesellschaftlichen Gegebenheiten eintauchen.

Das Kammerorchester bringt nicht nur 35 Werke Bachs zur Aufführung, sondern wird auch in das Bühnengeschehen mit einbezogen.

Bach. Das Leben eines Musikers. existiert in zwei Versionen: Eine Kurzversion für Kinder ab 9 Jahren und eine Langversion für Jugendliche ab 13 Jahren und Erwachsene. Die Kurzversion beinhaltet die Lebensgeschichte von Bachs Kindheit bis zu seinem Weggang aus Weimar. In der Langversion sind neben der Musik auch die politischen und gesellschaftlichen Umstände der damaligen Zeit Thema. Damit spricht diese Version vorrangig Jugendliche ab 13 Jahren und Erwachsene an und bietet die gesamte Lebensgeschichte von der Kindheit bis zum Tode Bachs.

02.01.2018

Stücke zu dieser Nachricht:
Bach. Das Leben eines Musikers

Autoren zu dieser Nachricht:
Sutter, Thomas