Aktuelle Nachrichten

"Autoren schlagen Alarm" (Der Tagesspiegel)
Der Tagesspiegel berichtete am 12. Mai über ein drängendes Problem im Zuge...

Neu: "Gigiwonder. Die Geschichte eines Beins" von Vera Schindler
Die Arbeiten laufen gut und Gigis Augen werden schwer. Als er aufwacht, ist...

"Der Fiskus" von Felcia Zeller in Mülheim
Felicia Zellers Stück Der Fiskus wurde für den Mülheimer Dramatikerpreis...

Sina Ahlers und Johanna Kaptein beim Heidelberger Stückemarkt
Sina Ahlers und Johanna Kaptein sind mit ihren Stücken Schamparadies und...

Neu: "Noch einen Augenblick" von Fabrice Roger-Lacan
Suzanne liebt ihren Mann wie eh und je, auch wenn der eifersüchtige Julien...

Neu: "Wie der Vater, so der Sohn" von Clément Michel
Was, wenn Vater und Sohn eines Morgens im Körper des anderen aufwachen?...

Stipendien für Ruth Johanna Benrath und Esther Becker
ASSITEJ e.V. und KJTZ haben angesichts der aktuellen Corona-Krise fünfzehn...

"Alles was Sie wollen" und "Wir kommen" bei den PTT
"Noch ist nicht klar, ob wir die neunten Privattheatertage vor Publikum...

Ariane Koch beim Hans-Gratzer-Stipendium 2020
Am 22. Mai ab 20 Uhr werden die Stückentwürfe der sechs Finalist*innen des...

Neu: "Hawaii" von Cihan Acar
Es sind die heißesten Tage im Jahr, Hundstage, die, so glauben manche,...

Neu: "Wolf unter Wölfen" (Oper) von Søren Nils Eichberg und John von Düffel
"Es ist hungrige Zeit, Wolfszeit. Wer stark ist, lebe! Aber wer schwach ist,...

Neu: "Polly" von Fabrice Melquiot
Als Polly auf die Welt kommt, kann niemand sagen, was er-sie ist: Junge?...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte

"Die Mitwisser" von Philipp Löhle am Theater Osnabrück

© Fernando Perez Re

 

Am 7. Dezember hat die Inszenierung von Philipp Löhles Stück Die Mitwisser Premiere am Theater Osnabrück (Regie: Ron Zimmering).

Weitere Inszenierungen folgen u. a. am Westfälischen Landestheater, Castrop-Rauxel (Februar 2020), Hans Otto Theater, Potsdam (März 2020), an der Württembergischen Landesbühne Esslingen (April 2020) und den Hamburger Kammerspielen (September 2020).

Anhand eines persönlichen Assistenten namens Kwant spielt Löhle wie in einem analogen Paralleluniversum die Digitalisierung der Gesellschaft durch. "Zu Beginn von Löhles 2018 in Düsseldorf uraufgeführtem Stück 'Die Mitwisser' ist ein solcher Kwant noch etwas Unerhörtes, quasi für uns alle Neuland. Theo Glass hat ihn sich zugelegt und ist ganz aus dem Häuschen. Höflich ist der neue Mitbewohner, witzig - auf dem Namensschild steht 'Josef K.', wie bei Kafka, zum Schießen! -, und sind die AGB erst einmal ungelesen unterschrieben, einfach irre hilfreich. Holt Kaffee, empfiehlt eine bessere Kaffeemaschine und bestellt sie auch gleich. Theo arbeitet als Enzyklopädist bei einem Wissensinstitut, da ist Herr Kwant natürlich Gold wert. Seine Frau Anna gibt sich zunächst skeptisch, aber schon bald legt sie sich ihren eigenen Herrn Kwant zu." (Nachtkritik)

27.11.2019

Stücke zu dieser Nachricht:
Die Mitwisser

Autoren zu dieser Nachricht:
Löhle, Philipp