Aktuelle Nachrichten

Kleist-Förderpreis für Amir Gudarzi
Der Kleist-Förderpreis für junge Dramatikerinnen und Dramatiker 2022 geht an...

"Liberté oh no no no" von Anja Hilling uraufgeführt
Am 14. Januar war die Uraufführung von Anja Hillings Stück Liberté oh no no...

UA: "Gigiwonder. Die Geschichte eines Beins"
Am 19. Januar feiert Gigiwonder. Die Geschichte eines Beins von Vera...

"Alice" (Waits/Wilson) am Staatsschauspiel Dresden
Am 15. Januar ist die Premiere von Alice von Tom Waits und Robert Wilson am...

DSE "Der Sittich" von Audrey Schebat an der Komödie im Bayerischen Hof
Am 12. Januar findet an der Komödie im Bayerischen Hof die deutschsprachige...

Neu: "Links vom Mond" von Matin Soofipour Omam
Zwischen Poesie und pointierten Dialogen verhandelt Matin Soofipour Omam in...

UA: "Der Katze ist es ganz egal" am TdjW
Am 13. Januar feiert Der Katze ist es ganz egal von Franz Orghandl seine...

Neu: "Jupiter brüllt" von Annika Henrich
Eine Assistentin, ein Chor der Millennials, zwei Astronautinnenauszubildende,...

"Warte nicht auf den Marlboro-Mann" von Olivier Garofalo an der Badischen Landesbühne
Am 8. Januar ist die Premiere von Olivier Garofalos Kammerspiel Warte nicht...

"Die Piraten von Penzance" an den Wuppertaler Bühnen
Am 9. Januar findet an den Wuppertaler Bühnen die Premiere von Gilbert und...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte

"Bombentyp" (FAZ) und "super-flockig" (Die deutsche Bühne) - UA von Löhle/Abbasi

 

Kurz bevor der Spielbetrieb eingestellt werden musste, war am 13. März die Uraufführung von Bombe! von Philipp Löhle und Abdul Abbasi. Philipp Löhle hat das Auftragswerk für das Deutsche Theater Göttingen selbst inszeniert.

„In der Dichte der Szenen liegt dabei etwas Tragikomisches – tragisch, wie es immer tragisch ist, ein Heimatland zurückzulassen. Komisch wie eine – verdichtete, übertriebene – Aneinanderreihung der Absurdität von Nasims Erlebnissen, der sich freundlich und höflich durch diesen ganzen Irrsinn lächelt.“ (Nachtkritik)

„Die Bombe, die im Deutschen Theater am Ende in Form eines Gummiballons aufgeblasen wird, geht dann nicht mehr hoch. Aber vorher haben die Texte schon gut gezündet: Lachen mit Denkanreiz, ein auf deutschen Bühnen selten gewordenes Format.“ (Die deutsche Bühne)

18.03.2020

Stücke zu dieser Nachricht:
Bombe!

Autoren zu dieser Nachricht:
Löhle, Philipp
Abbasi, Abdul