Aktuelle Nachrichten

"nachtschattengewächse" ausgezeichnet mit dem Retzhofer Dramapreis 2021
Die erstmals vergebene Auszeichnung des Retzhofer Dramapreis für den Bereich...

Neu bei FBE: "Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt" Kinderoper von Oliver Ostermann & Alexander Kuchinka
Kaum ist bei der Feuerwehr der verdiente Kaffee fertig, da stört schon wieder...

Neu bei FBE: "Die Steilwand" von Jordi Galceran
Jordi Galceran hat sieben Jahre nach Der Kredit mit Die Steilwand wieder...

"Ein Recht auf Chanel" - UA von "Einfache Leute"
Am 20. Juni war die Uraufführung von Anna Gschnitzers Stück Einfache Leute am...

"'Verbindungsfehler' geht unter die Haut" - UA von Julian Mahid Carly
Am 20. Juni war die Uraufführung von Verbindungsfehler von Julian Mahid Carly...

Necati Öziri gewinnt beim Bachmann-Preis
Mit zwei Preisen wurde Necati Öziri bei den „Tagen der deutschen Literatur“...

Sommertheater 2021: Premieren im Musiktheater
Wir freuen uns auf Theater unter freiem Himmel - hier eine Auswahl unserer...

Sommertheater 2021: Premieren im Schauspiel
Wir freuen uns auf Theater unter freiem Himmel - hier eine Auswahl unserer...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte

Ariane Koch beim Hans-Gratzer-Stipendium 2020

© Thilo Beu

 

Ab 9. Mai werden die Stückentwürfe der sechs Finalist*innen des Hans-Gratzer-Stipendiums 2020 auf der Homepage des Schauspielhauses Wien als Kurzhörspiel präsentiert. Eine der ausgewählten Autor*innen ist Ariane Koch mit ihrem Stückentwurf "Meine toten Freunde (Dinosauriermonologe)". Hier gehts zur Publikumsabstimmung.

Am 13. Mai wird ein*e Sieger*in gekürt, die den mit dem Hans-Gratzer-Stipendium verbundenen Werkauftrag erhält. Der weitere Schreibprozess wird durch die Dramaturgie des Schauspielhauses begleitet und das Siegerstück am Schauspielhaus Wien uraufgeführt.

Ariane Koch arbeitet aktuell gemeinsam mit der Theatergruppe GKW und weiteren Co-Autor*innen an dem Hörspielprojekt Drei neue Bunker.

29.04.2020

Autoren zu dieser Nachricht:
Koch, Ariane