Aktuelle Nachrichten

Neu: "Mary und Max" von Bobby Cronin und Crystal Skillman
Mary ist acht Jahre alt. Marys Mutter ist kleptomanische Alkoholikerin, der...

Nils Zapfe ist Oberspielleiter
Wir gratulieren unserem Regisseur Nils Zapfe, der ab sofort die Position des...

Berliner Theatertreffen 2021: "Einfach das Ende der Welt" von Jean-Luc Lagarce
Wir freuen uns über die Einladung von Einfach das Ende der Welt zum Berliner...

KinderStückePreis 2021: Nominierung für Esther Becker
Wir gratulieren: Esther Becker ist mit Das Leben ist ein Wunschkonzert für...

Golden-Globe-Nominierungen Florian Zellers THE FATHER
Der Film nach dem Theaterstück Vater von Florian Zeller wurde für insgesamt...

"Isola" von Philipp Löhle als Film
Isola wäre eigentlich im Dezember 2020 am Staatstheater Nürnberg uraufgeführt...

Kinderbuchklassiker von Werner Holzwarth
Wir heißen den Kinderbuchautor Werner Holzwarth bei uns im Verlag...

100. Geburtstag von Friedrich Dürrenmatt
Am 5. Januar 1921 wurde Friedrich Dürrenmatt geboren. "Faszinierend bleibt...

Jean-Pierre Bacri ist gestorben
Am 18. Januar starb der Schauspieler, Dramatiker und Drehbuchautor...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte

Aller guten Dinge sind drei – Spielzeitstart mit Auftragswerken im KJT

Rottmann © Paola Caputo / Wood © privat / Menke-Peitzmeyer © Efe Onikinci

 

Politisch, aufwühlend, berührend: Als Auftragswerke entstanden, feierten zum Beginn der Spielzeit gleich drei Jugendstücke ihre Uraufführung.

Den Anfang machte am 17. September der Klima-Krimi NO PLANET B von Nick Wood am Theater Kempten.

Auf dem Fuße folgte Paul* von Eva Rottmann. Ihr Klassenzimmerstück beschäftigt sich mit der Vielfalt von Geschlechteridentitäten und ist seit dem 21. September für das Theater Kanton Zürich unterwegs.

Und für das Landestheater Sachsen bringt seit dem 3. Oktober Soko Pisa - Die DDR in 40 Minuten von Jörg Menke-Peitzmeyer die Schüler*innen von Radebeul zum Schwitzen.

05.10.2020

Stücke zu dieser Nachricht:
NO PLANET B
Paul*
Soko Pisa - Die DDR in 40 Minuten

Autoren zu dieser Nachricht:
Wood, Nick
Rottmann, Eva
Menke-Peitzmeyer, Jörg