Aktuelle Nachrichten
Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte

Ein Lebensgefühl
16.10.2021, Basel, Theater

Der Vorname
26.06.2020, Baden-Baden, Theater

Bombe!
13.03.2020, Göttingen, Deutsches Theater

Der Sohn
23.10.2019, Hamburg, St. Pauli Theater

Der Name der Rose
09.08.2019, Erfurt, Theater

Die Verlobung in St. Domingo - Ein Widerspruch
04.04.2019, Zürich, Schauspielhaus

Der Hase mit den Bernsteinaugen
06.04.2019, Linz, Landestheater

Am Rand (ein Protokoll)
09.03.2019, Nürnberg, Staatstheater

Die Jüdin von Toledo
01.11.2018, Bochum, Schauspielhaus

Hunger
19.10.2018, Berlin, Deutsches Theater


Neu: "Jupiter brüllt" von Annika Henrich

© Kerstin Schomburg

 

Eine Assistentin, ein Chor der Millennials, zwei Astronautinnenauszubildende, eine Therapeutin und einige weitere tragikomische Figuren suchen das Glück im 21. Jahrhundert.

Finden wir unsere Erfüllung in der Arbeit, Gemeinschaft, Partnerschaft oder Eigentumswohnung? Gemeinsam kreisen sie um den großen Glücksplaneten Jupiter - jeder dieser tragikomischen Trabanten für sich im unendlichen Raum, bis doch wieder ein überraschender, herausfordernder Kontaktpunkt aufblitzt. Mit skurrilem Humor und feinem Strich ist Jupiter brüllt das satirische Porträt einer erschöpften Gesellschaft im Spätkapitalismus.

Annika Henrichs Debütstück Halt mich auf hat am 4. März Uraufführung am Staatstheater Nürnberg (Regie: Anna Stiepani). Es wurde 2019 mit dem Publikumspreis des Hans-Gratzer-Stipendiums ausgezeichnet.

10.01.2022

Stücke zu dieser Nachricht:
Halt mich auf
Jupiter brüllt

Autoren zu dieser Nachricht:
Henrich, Annika