Aktuelle Nachrichten
Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte

Der Ring des Nibelungen
28.01.2022, Zürich, Schauspielhaus

Liberté oh no no no
14.01.2022, Frankfurt am Main, Städtische Bühnen

Anfang und Ende des Anthropozäns
19.11.2021, Nürnberg, Staatstheater

Hedwig and the Angry Inch
23.10.2021, Hannover, Niedersächsische Staatstheater

Slapstick
16.10.2021, Zittau, Gerhart-Hauptmann-Theater

Ein Lebensgefühl
16.10.2021, Basel, Theater

Der fabelhafte Die
16.10.2021, Konstanz, Stadttheater

Taumel und Tumult
14.09.2021, Linz, Theater Phönix

Mord im Orientexpress
24.07.2021, Berlin, Theater am Kurfürstendamm

Einfache Leute
20.06.2021, Mainz, Staatstheater


Nominierungen Deutscher Musical Theater Preis 2022

© Tom van Hasselt 2015 / Preis für Alma und das Genie

 

Wir freuen uns über die zahlreichen Nominierungen zum Deutschen Musical Theater Preis 2022 und gratulieren herzlich allen Beteiligten!

Prinzessin Drosselbart von Wolfgang Böhmer und Peter Lund erhielt Nominierungen in den Kategorien "Beste Komposition", "Beste Liedtexte", "Bestes musikalisches Arrangement", "Beste Regie", "Bestes Kostüm- und Bühnenbild" und "Beste Darstellerin in einer Nebenrolle", Johannes Kram wurde für Operette für zwei schwule Tenöre (Musik: Florian Ludewig) in den Kategorien "Bestes Buch" und "Beste Liedtexte" nominiert. Als "Bestes Revival" wurde das Musical Der Besuch der alten Dame – Das Musical von Christian Struppeck, Wolfgang Hofer, Moritz Schneider und Michael Reed bei den Freilichtspielen Tecklenburg nominiert und zugleich in der Kategorie "Beste Choreographie" berücksichtigt. Weitere Nominierungen gab es für Brigitte Bordeaux von Tom van Hasselt und Sergej Gößner (Bester Darsteller in einer Hauptrolle) und für Paradise Lost von Thomas Zaufke und Peter Lund (Bestes musikalisches Arrangement und Beste Darstellerin in einer Nebenrolle).

01.09.2022

Stücke zu dieser Nachricht:
Der Besuch der alten Dame – Das Musical
Brigitte Bordeaux (Musical)
Prinzessin Drosselbart

Autoren zu dieser Nachricht:
Zaufke, Thomas
van Hasselt, Tom
Schneider, Moritz
Reed, Michael
Lund, Peter
Kram, Johannes
Hofer, Wolfgang
Gößner, Sergej
Böhmer, Wolfgang