Aktuelle Nachrichten

Familienstücke zur Weihnachtszeit
Alle Jahre wieder – das Familienstück zur Weihnachtszeit gehört zu den...

UA: "Die toten Freunde (Dinosauriermonologe)" von Ariane Koch am Pfalztheater Kaiserslautern
Am 9. Dezember hat Ariane Kochs Singspiel Die toten Freunde...

Musiktheater für die Weihnachtszeit
Vor dem Fest ist nach dem Fest ist vor dem Fest … Wir haben uns von der...

Komödien für volle Säle
Wo ist unser Publikum? Kehrt es zurück oder kehrt es nicht zurück? Wenn ja:...

Neu: Charivari 2022
Charivari 2022: Unser neues Verlagsprogramm für die Spielzeit 2022/23 können...

DSE: "Don Giovanni" am Jungen Schauspiel Düsseldorf
Am 1. Dezember feiert Don Giovanni von Jens Ohlin und Hannes Meidal...

"Die kahle Sängerin" von Ionesco am Schauspielhaus Graz
Am 18. November hatte Eugène Ionescos Anti-Stück Die kahle Sängerin am...

Deutscher Kindertheaterpreis 2022 für Gwendoline Soublin
Wir freuen uns sehr, dass Gwendoline Soublin für ihr Stück Und alles, in der...

Nestroy-Preis für Rieke Süßkow
Rieke Süßkow hat den Nestroy-Preis 2022 in der Kategorie "Bester Nachwuchs...

Aktuelle Stücke fürs Schauspiel: Ressourcen
Rohstoffe, Energieträger und das, was übrig bleibt: Die Versorgung mit...

"Hello Dolly" von Jerry Herman am Theater Bremen
Frank Hilbrich inszeniert am Theater Bremen Jerry Hermans musikalische...

ARD-Hörspieltage: Lobende Erwähnung für "Pig Boy 1986 – 2358" von Gwendoline Soublin
Zehn Hörspiele waren für den Deutschen Hörspielpreis der ARD nominiert,...

Hörspiel: "Dinosauriermonologe. Ein Singspiel mit dem Nachwort einer Birke" von Ariane Koch
In 200 Millionen Jahren sind nur noch die weiblichen Dinosaurier übrig...

Ausgezeichnet: Deutscher Musical Theater Preis 2022
Wir freuen uns auch in diesem Jahr über Auszeichnungen beim Deutschen Musical...

Neue Stellas am österreichischen Theaterhimmel
Am 7. Oktober wurden in Wien die Stella-Awards, die Preise für herausragende...

Aktuelle Stücke fürs Junge Theater: Haltung zeigen
Das derzeitige Weltgeschehen könnte wirklich dazu verleiten, sich die Decke...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte

Christian-Dietrich-Grabbe-Preis 2022 für Amir Gudarzi

© Nima Nazarinia

 

Amir Gudarzi wird für sein Stück Quälbarer Leib - ein Körpergesang mit dem Christian-Dietrich-Grabbe-Preis 2022 ausgezeichnet.

"Gesucht wurden Theatertexte, die die Beziehungen zwischen demokratischem Staat und individueller Verantwortung innovativ beschreiben, sich den komplexen Widersprüchen der globalen Gegenwart widmen und über Perspektiven und Neuentwürfe von politischer und gesellschaftlicher Realität nachdenken." (Pressemitteilung des Landestheaters Detmold)

"Wir freuen uns über ein Werk, das mit großer Wucht komplexe Zusammenhänge erfasst und uns das Schreiben von Bühnenwerken als innere Notwendigkeit vermittelt." (Georg Heckel, Intendant des Landestheaters Detmold)

"Wir erkennen in Amir Gudarzi einen ambitionierten und ernsthaften Autor, der konfliktstark und formbewusst den Phobien unserer Gegenwart nachzugehen versteht und versucht, diesen beizukommen - mit einem starken Mut zum Wagnis!" (Harald Müller, Jurymitglied und Herausgeber von Theater der Zeit)

Der Grabbe-Preis ist mit 15.000 Euro dotiert, verbunden mit der Uraufführung des Stücks in der Spielzeit 2023/24 am Landestheater Detmold sowie einem Stückabdruck in Theater der Zeit.

14.09.2022

Stücke zu dieser Nachricht:
Quälbarer Leib - ein Körpergesang

Autoren zu dieser Nachricht:
Gudarzi, Amir