Aktuelle Nachrichten

Schauspiel: Klassiker-Übersetzungen
Endlich ist der Spielplan gestrickt oder steht zumindest in seinen...

Grenzgänge: Junge Stücke für mehr Solidarität
1992, 1994, 2001, 2003, 2015, 2022: Anlässe und Gründe, warum Menschen ihre...

DSE: "Und alles" von Gwendoline Soublin am Theater Konstanz
Am 12. Januar feiert Und alles von Gwendoline Soublin, in der Übersetzung von...

Rieke Süßkows Inszenierung von Peter Handkes "Zwiegespräch" beim Berliner Theatertreffen
Rieke Süßkow hat am Wiener Burgtheater (Akademietheater) die Uraufführung von...

Kinostart "Der Sohn" von Florian Zeller
Am 26. Januar startet der neue Film von Florian Zeller in den deutschen...

"Wenn soziale Wärme nicht bloß ein geflügeltes Wort wäre" – POLAR von Sokola//Spreter in Wien
Mit ihrem Entwurf zu Polar gewannen Sokola//Spreter im vergangenen Jahr den...

"Peter Pan" (Robert Wilson / CocoRosie) am Stadttheater Ingolstadt
Ekat Cordes inszeniert am Stadttheater Ingolstadt Robert Wilsons Adaption von...

UA: "Pirsch" von Ivana Sokola am Deutschen Theater Göttingen
Am 29.1. wird Pirsch von Ivana Sokola am Deutschen Theater Göttingen...

ÖE: Frau Zucker will die Weltherrschaft" von Wolfgang Böhmer und Peter Lund am Theater der Jugend Wien
Die österreichische Erstaufführung von Frau Zucker will die Weltherrschaft...

Schauspiel: Stücke über das Anthropozän
Wissenschaftler:innen suchen in diesen Tagen nach nach einem Ort, an dem sich...

Let's Vielfalt: Junge Stücke jenseits einer binären Weltordung
Die Welt ist komplex und facettenreich – das sollte eigentlich der Konsens...

UA: "Tom Sawyer" an der Komischen Oper Berlin
Auf der Grundlage von Mark Twains Roman "Die Abenteuer des Tom Sawyer"...

Neu bei FBE: "Mieter" von Paco Gámez
Wir freuen uns, ab sofort den spanischen Autor Paco Gámez und sein...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte

Neue Stellas am österreichischen Theaterhimmel

"Ich, Ikarus" am Burgtheater, Wien (c) Karolina Miernik

 

Am 7. Oktober wurden in Wien die Stella-Awards, die Preise für herausragende Leistungen im professionellen Theater für junges Publikum vergeben.

Als herausragendes Kinderstück wurde Ich, Ikarus von Oliver Schmaering in der Inszenierung des Wiener Burgtheaters ausgezeichnet. Das Stück ist ein sprachgewaltiges Plädoyer gegen die Mittelmäßigkeit. "Aus der Mitte heraus in die Extreme. Fliegen, frei sein, untertauchen, lieben, leben (...) Diversität der Sprache, Durchbrechen von Raum und Zeit." (aus der Jurybegründung)

Else (ohne Fräulein) von Thomas Arzt wurde als herausragendes Jugendstück prämiert. Dem Stück "gelingt in außerordentlichem Maße eine packende Dramatisierung von Schnitzlers Novellenstoff" (aus der Jurybegründung). Die Inszenierung des Vorarlberger Landestheaters "nimmt mit, rüttelt auf und bewegt".

Die Jugendjury hat außerdem Mädchen wie die von Evan Placey in der Produktion des Burgtheater-Studios ausgezeichnet und war beeindruckt vom starken Plot des Stückes: "Wie kann ein einziges Bild das Leben eines jungen Mädchens so drastisch verändern?"

Und Raphael Kübler wurde für seine herausragende darstellerische Leistung in der Inszenierung Eine Weihnachtsgeschichte von Philipp Löhle am Tiroler Landestheater geehrt. "In seiner Rolle als Ebenezer Scrooge zeigt er äußerst facettenreich die Wandlung dieser Figur und schafft es sogar, für diesen unsympathischen Charakter beim Publikum Mitgefühl zu erregen."

Die Stellas werden von der Österreich-Sektion der internationalen Kinder- und Jugendtheatervereinigung ASSITEJ verliehen. Die Jury bestand aus Felicitas Biller, Christoph Daigl, Christian Ruck und Yvonne Zahn.

11.10.2022

Stücke zu dieser Nachricht:
Mädchen wie die
Eine Weihnachtsgeschichte
Ich, Ikarus
Else (ohne Fräulein)

Autoren zu dieser Nachricht:
Schmaering, Oliver
Placey, Evan
Löhle, Philipp
Arzt, Thomas