Nestroy-Preis fr Rieke Skow

 

Rieke Skow hat den Nestroy-Preis 2022 in der Kategorie "Bester Nachwuchs weiblich" gewonnen. Ausgezeichnet wurde sie damit fr Ihre Inszenierung von "Oxytocin Baby" von Anna Neata am Schauspielhaus Wien.

"Wie erzhlt man auf der Bhne ber das Thema Schwangerschaftsabbruch? Regisseurin Rieke Skow hat dafr die Idee des Kulissentheaters neu interpretiert: Fr den strophig gebauten Text "Oxytocin Baby" von Anna Neata erweckt sie das Guckkastenformat zu neuem Leben und errichtet einen pastellrosa Babyhimmel, unter dem sich Babyface-Masken als Chor oder einzeln zu Wort melden. Das streng formalisierte Spiel hilft darstellerische Tabugrenzen zu berwinden, und es vermag die Thesen sowie medizingeschichtliche Einschbe umstandslos entlang der Geschichte der jugendlichen Protagonistin zu arrangieren, der das Geld fr einen Schwangerschaftsabbruch fehlt." (aus der Jurybegrndung)

14.11.2022