Aktuelle Nachrichten

Uraufführung: "Firnis" von Philipp Löhle
Am 7. Juni war die Uraufführung des Auftragswerks Firnis von Philipp Löhle am...

Neu: "Häuslfrau" von Amir Gudarzi
Neu im Programm: Häuslfrau (Das Feuer steckt im Feuer) von Amir Gudarzi....

DSE: Hadrien Raccahs "Die Einladung" an der Komödie Frankfurt
Am 16. Mai feierte Die Einladung von Hadrien Raccah deutschprachige...

Aufnahme von Thomas Zaufkes und Henry Masons "Die Königinnen" veröffentlicht
Im Februar 2024 wurde das Musical Die Königinnen von Thomas Zaufke und Henry...

Drei Gastspiele bei den Autor:innentheatertagen
Wir freuen uns über drei Gastspiele bei den diesjährigen...

Herzlich willkommen, Yasmina Reza!
"Yasmina Reza spießt die Klischees auf, die Tics, die Gewissheiten. Sie...

UA: "Die Liebe auf Erden" von Anja Hilling am Landestheater Altenburg
Am 25. Mai wird Die Liebe auf Erden von Anja Hilling am Theater Altenburg...

UA: "Totenüberlebung" von Jona Spreter an den Münchner Kammerspielen
Am 15.5. ist die Uraufführung von Totenüberlebung an den Münchner...

Arad Dabiri gewinnt den Autor:innenpreis des Heidelberger Stückemarkts 2024
Der Autor:innenpreis des Heidelberger Stückemarkts geht in diesem Jahr an...

"Ein lustvolles Loblied auf die Operette": "Doktor Ox" Premiere am Theater Münster
Am 04.05. feierte die fantastische Operette Doktor Ox von Jacques Offenbach...

Paul Abraham Preis 2024 wird an Susanne Lütje und Anne X. Weber verliehen
Am 07.05. findet im Kranfoyer der Dresdener Staatsoperette die diesjährige...

Rückblick: "Die Staatsoperette Dresden verführt mit Clivia ins Reich der Illusion"
Am 13.04. feierte die Operette Clivia in der Inszenierung von Peter Lund und...

"Die Spielzeugbande" - Neues Hörspiel von Clara Leinemann beim WDR
Seit dem 13.04.2024 ist Die Spielzeugbande, das diebische Hörspiel für Kinder...

UA: "Wildbestand oder on einer, die auszog, eine Zukunft zu finden"
Am 21. April feiert Wildbestand oder Von einer, die auszog, eine Zukunft zu...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte

Junges Theater: Klasse – Milieu – Herkunft

Inszenierungsfoto "Das Leben ist ein Wunschkonzert"
© Grips Theater, Berlin / David Baltzer

 

Das Elternhaus bestimmt die Zugangsbedingungen zur gesellschaftlichen Teilhabe – daran hat sich leider bis heute wenig geändert. Wie Kinder, trotz mangelnder Chancengleichheit, ihren Weg ins Leben aktiv gestalten, Verbündete suchen und Bewältigungsstrategien finden, zeigen folgende Protagonist:innen.

Wolkenrotz ist ein furioses Sprach-Märchen und Sozialdrama gleichermaßen, das die Lebenswelt dreier Mädchen zeichnet, die jenseits von Wohlstand und behüteten Elternhäusern, in einem Hochhaus aus Rechnungen, aufwachsen. Fantasievoll stellt Vera Schindler den kindlichen Einsamkeitserfahrungen die Zuversicht der Freundschaft entgegen.

Pija Lindenbaums Bilderbuch Der erste Schritt ist eine packende Parabel über Gerechtigkeit: Die Kinder der Ringelblumengruppe werden von vorne bis hinten bedient, denn die Primelgruppe macht die ganze Arbeit. Aber ist das nicht unfair? Die Kinder denken nach: Wenn alle zusammen den ersten Schritt wagen, können sie eine existenzielle Veränderung in Gang bringen, und zwar für alle.

Mit pointierter Sprache, Zärtlichkeit und warmen Humor nähert sich Esther Becker dem schweren Thema Alkoholismus in der Familie. Das Leben ist ein Wunschkonzert erzählt aus der Sicht des Kindes, das versucht, sich eine geregelte Alltagsstruktur inmitten von unbändigem Chaos zu bewahren.

Carolina Schutti schreibt in ihrem Roman Meeresbrise gruselig-märchenhaft von zwei Schwestern, die mit ihrer manipulativen Mutter in prekären Verhältnissen aufwachsen. Die toxische Familienkonstellation bekommt jedoch Risse, als die Ältere zu ahnen beginnt, dass die Welt mehr für sie bereithält als nur dieses kleine, mühsam zusammengeflickte Leben.

03.03.2023

Stücke zu dieser Nachricht:
Das Leben ist ein Wunschkonzert
Wolkenrotz
Der erste Schritt
Meeresbrise

Autoren zu dieser Nachricht:
Schutti , Carolina
Schindler, Vera
Lindenbaum, Pija
Becker, Esther