Aktuelle Nachrichten
Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte

Die Burg der Assassinen
08.12.2023, Aachen, Theater

Lazarus
01.12.2023, Kiel, Theater

Siri und die Eismeerpiraten
05.12.2023, Wien, Theater der Jugend

Euromüll
07.10.2023, Marburg, Hessisches Landestheater

Kopenhagen-Trilogie
02.06.2023, Frankfurt am Main, Städtische Bühnen

Erfolg
24.05.2023, München, Residenztheater

Wann, wenn nicht jetzt?
09.03.2023, Münster, Wolfgang Borchert Theater

Pirsch
29.01.2023, Göttingen, Deutsches Theater

Polar
23.01.2023, Wien, Theater Drachengasse

Brigitte Bordeaux (Musical)
09.12.2022, Memmingen, Landestheater Schwaben


DSE: "Zeit für Freude" von Arne Lygre am Theater Oberhausen

© Siren Hyland Ster

 

Am 13. Oktober hat Zeit für Freude (aus dem Norwegischen: Hinrich Schmidt-Henkel) von Arne Lygre am Theater Oberhausen deutschsprachige Erstaufführung. Regie führt Kathrin Mädler.
Im Februar 2024 wird das Stück außerdem in einer Inszenierung von Mina Salehpour am Schauspiel Bern zu sehen sein.

Was bedeutet Gemeinschaft eigentlich? Und wie sehr formt sie, wer wir sind? Eine frei- und unfreiwillige Verbundenheit, gezeigt in zwei Bildern: Eine Mutter und ihre Tochter auf einer Bank am Fluss neben einem Friedhof, weitere Figuren kommen dazu, alle in einem Schwebezustand zwischen Verlust und Trauer. Und eine nächtliche Wohnung, eine Geburtstagsparty mit immer wieder neuen geladenen, wie ungeladenen Gästen. Alle mit ihren eigenen Geschichten, Hoffnungen, Leerstellen. Die Nachbarn sind frisch verliebt, einer wird verlassen und das Ich will eine Pause von sich selbst. Zeit für Freude ist ein Stück über Grenzen, Reibungen, Sehnsüchte, über die existenziellen Untiefen menschlichen Daseins.

05.09.2023

Stücke zu dieser Nachricht:
Zeit für Freude

Autoren zu dieser Nachricht:
Lygre, Arne