Aktuelle Nachrichten
Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte

Warte nicht auf den Marlboro-Mann
12.04.2024, St. Louis, MO, Upstream Theater

Die Burg der Assassinen
08.12.2023, Aachen, Theater

Lazarus
01.12.2023, Kiel, Theater

Siri und die Eismeerpiraten
05.12.2023, Wien, Theater der Jugend

Euromüll
07.10.2023, Marburg, Hessisches Landestheater

Kopenhagen-Trilogie
02.06.2023, Frankfurt am Main, Städtische Bühnen

Erfolg
24.05.2023, München, Residenztheater

Wann, wenn nicht jetzt?
09.03.2023, Münster, Wolfgang Borchert Theater

Pirsch
29.01.2023, Göttingen, Deutsches Theater

Polar
23.01.2023, Wien, Theater Drachengasse


UA: "Totenüberlebung" von Jona Spreter an den Münchner Kammerspielen

© Julia Blum

 

Am 15.5. ist die Uraufführung von Totenüberlebung an den Münchner Kammerspielen. Paula Schlagbauer inszeniert das Stück von Jona Spreter als Koproduktion mit der Otto Falckenberg Schule.

Was ist mit Ludovika und Stawrogin geschehen? Die Totenbetten sind aufgeschlagen, aufgebahrt liegen sie in der Stube. Zwei Frauen spekulieren über die Todesursache und spinnen Geschichten über dieses wundersame Paar.

In 13 Szenen erzählt Jona Spreter in Totenüberlebung ein postmodernes Märchen über die Suche nach Identität und Zugehörigkeit, Liebe und Tod. Was gibt dem Menschen Sinn?

10.05.2024

Stücke zu dieser Nachricht:
Totenüberlebung

Autoren zu dieser Nachricht:
Spreter, Jona