Aktuelle Nachrichten

Sommertheater 2022: Premieren im Musiktheater
Eine Auswahl unserer diesjährigen Sommertheater-Premieren im Musiktheater:...

dg-Konferenz 2022 mit Amir Gudarzi und Sokola//Spreter
Vom 23. bis 26. Juni 2022 findet die Jahreskonferenz der Dramaturgischen...

UA "Gott Vater Einzeltäter" von Necati Öziri
Am 3. Juni ist die Uraufführung von Necati Öziris Stück Gott Vater...

Sommertheater 2022: Premieren im Schauspiel
Eine Auswahl unserer diesjährigen Sommertheater-Premieren im Schauspiel:...

UA: "Mats & Milad" von Eva Rottmann am Staatstheater Mainz
Am 2. Juni feiert Mats & Milad oder: Nachrichten vom Arsch der Welt von Eva...

Rückblick: "Happy End" am Renaissance-Theater Berlin
Als "Mischung aus Gangsterkomödie, 'Bohème sauvage'- Soiree und stilisiertem...

UA: "Die nicht geregnet werden" von Maria Ursprung am Theater St. Gallen
Am 25. Mai wird Maria Ursprungs Stück Die nicht geregnet werden am Theater...

"Ja oder Nein?" - Knut Hamsun am Residenztheater
Am 8. Mai war die mehrfach verschobene Premiere von Stephan Kimmigs...

Ivana Sokola gewinnt Autor:innenpreis des Heidelberger Stückemarkts
Ivana Sokola gewinnt mit ihrem neuen Stück Pirsch den mit 10.000 Euro...

"Ein Mann seiner Klasse" beim Berliner Theatertreffen
Am 7. und 8.5. zeigt das Berliner Theatertreffen Ein Mann seiner Klasse nach...

Auszeichnung: "1. Paul Abraham Preis" für Thomas Zaufke
Thomas Zaufke wird als erster Musikschaffender mit dem neugeschaffenen, mit...

Rückblick: "Das schönste Mädchen der Welt" am Grips Theater, Berlin
Am 14. April 2022 feierte Das schönste Mädchen der Welt seine Uraufführung am...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte

"Schwarzwaldmädel" am Theater Baden bei Wien

Foto: Christian Husar

 

Am 15. Januar kommt das Schwarzwaldmädel von Léon Jessel auf die Bühne des Theaters Baden bei Wien. Die Regie führt bei diesem 1917 uraufgeführtem Standardwerk der Operettenliteratur Isabella Fritdum, die musikalische Leitung hat Franz Josef Breznik.

Die Berliner Hans und Richard sind auf der Flucht vor Malwine, Hans nervender Verehrerin, im Schwarzwald gelandet. Dort leben das Schwarzwaldmädel Bärbele und der in sie verliebte Domkapellmeister. Doch Malwine ist den beiden angeblichen Wandermusikern nachgereist und wirbelt nun das geruhsame Dorf gehörig durcheinander. Auf dem Cäcilienfest finden alle Liebeswirrungen ihren Höhepunkt, während der Rest des Dorfes schon mal eine Keilerei anfängt ...

Weitere Aufführungen am Stadttheater Baden bei Wien: 16.01., 28.01., 05.02., 06.02., 19.02., 20.02., 03.03., 04.03., 10.03., 11.03., 19.03. und 20.03.2011

27.12.2010

Stücke zu dieser Nachricht:
Schwarzwaldmädel

Autoren zu dieser Nachricht:
Jessel, Léon