21.11.2018

Aktuelle Nachrichten

Premiere: "Rheinische Rebellen" am Schauspiel Köln
Am 23. November feiert das Schauspiel Köln die Premiere von Rheinische...

UA: "Nicobobinus oder Die verwegene Reise ins ferne Land der Drachen" am Theater der Jungen Welt, Leipzig
Am 17.11.2018 kommt Katrin Langes Stück Nicobobinus nach dem Roman von Terry...

"Lazarus" von David Bowie und Enda Walsh am Deutschen Schauspielhaus Hamburg
Falk Richter inszeniert David Bowies und Enda Walshs Musical Lazarus am...

DSE: "Ein Amerikaner in Paris" am Landestheater Linz
Am 25. November findet am Landestheater Linz die Deutschsprachige...

Neu bei DESCH: "Zwei Lügen, eine Wahrheit" von Sébastien Blanc und Nicolas Poiret
Am Abend des 27. Hochzeitstages macht Philippe den großen Fehler, seiner Frau...

Neu bei FBE: "Siri und die Eismeerpriaten" von Frida Nilsson
"Weißhaupt hat meine Schwester geraubt! Wir müssen sie zurückholen!" Aber...

Deutscher Kindertheaterpreis 2018 für Fabrice Melquiot und "Die Zertrennlichen"
Fabrice Melquiot wurde für sein Stück Die Zertrennlichen mit dem Deutschen...

UA: "Scham" am Theater Oberhausen
Am 30.11. wird Scham von Claudia Tondl am Theater Oberhausen uraufgeführt....

UA: "Die Verschwörerin" am Theater Basel
Joël Lászlós neues Stück Die Verschwörerin kommt am 2. November am Theater...

Einladungen: Franziska Henschel und "Mädchen wie die" beim Augenblick Mal! 2019
Franziska Henschel ist mit ihrer Stückentwicklung "Nachts" zum Augenblick...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte
 

Shakespeare, William
Die Lebensgeschichte von William Shakespeare liegt weitgehend im Dunkeln und die Urheberschaft seiner Werke ist nicht zufriedenstellend geklärt, so ist der...


Golbeck, Carsten
Carsten Golbeck nahm Gesangs- und Schauspielunterricht in Paris und Berlin. Er besuchte Drehbuch- und Schreibseminare in Berlin, München und Avignon. In den...


 

Wie es euch gefällt

(As You Like It)
nach William Shakespeare
Textfassung Carsten Golbeck
2D, 6H (mit Mehrfachbesetzung)
UA: 08.06.2014, Monbijoutheater Berlin

"Von Ost- bis Südwestindien / sucht ich nach Rosalindien. / So heilig wie dort Kuh und Rind / ist mir hier meine Rosalind."

Im Wald von Arden ist die Liebe los: Rosalind, die Tochter des Herzogs George, liebt Orlando, den jüngsten Sohn des verstorbenen Sir Rowland de Bois. Liebe auf den ersten Blick, doch kein Happy End in Sicht. Rosalind muss vor Herzog Frederick, ihrem machthungrigen Onkel, um ihr Leben fürchten und in den Wald von Arden fliehen. Orlando liebt Rosalind, flieht ihr nach und trifft im Wald den jungen Edelmann Ganymed, der nicht nur einiges über die Frauen und die Liebe zu erzählen hat, sondern ihn auch von seinem Liebeskummer zu befreien verspricht. Ganymed wiederum bezaubert Phöbe, gar nicht zur Freude ihres Verehrers Silvias. Bleibt die Frage: "Rosalind, was ist denn jetzt: nein oder nicht nein?"

Ein Märchen für Liebesabenteurer und Wahrheitssucher, Irrende und Wirrende, Narren und Weise. Carsten Golbeck hat nach Shakespeares Vorlage eine herrlich komische Fassung geschrieben, das umfangreiche Personal auf 8 Darsteller reduziert und mit viel Wortwitz und geistreichen Pointen aus der Suche nach der wahren Liebe ein kurzweiliges Vergnügen gezaubert.


Nachrichten zu diesem Stück anzeigen

Das Stück liegt auch in folgender Fassung vor:

Wie es euch gefällt
Deutsch von Erich Fried