Aktuelle Nachrichten

UA: "Die nicht geregnet werden" von Maria Ursprung am Theater St. Gallen
Am 25. Mai wird Maria Ursprungs Stück Die nicht geregnet werden am Theater...

UA: "Mats & Milad" von Eva Rottmann am Staatstheater Mainz
Am 2. Juni feiert Mats & Milad oder: Nachrichten vom Arsch der Welt von Eva...

UA "Gott Vater Einzeltäter" von Necati Öziri
Am 3. Juni ist die Uraufführung von Necati Öziris Stück Gott Vater...

"Ja oder Nein?" - Knut Hamsun am Residenztheater
Am 8. Mai war die mehrfach verschobene Premiere von Stephan Kimmigs...

Ivana Sokola gewinnt Autor:innenpreis des Heidelberger Stückemarkts
Ivana Sokola gewinnt mit ihrem neuen Stück Pirsch den mit 10.000 Euro...

"Happy End" (Weill/Brecht/Hauptmann) am Renaissance-Theater Berlin
Am 13. Mai hat Happy End am Renaissance-Theater Premiere und ist zum ersten...

UA: "Serverland" von Josefine Rieks an den Landungsbrücken Frankfurt
Am 12. Mai wird Serverland nach dem Roman von Josefine Rieks am Theater...

"Ein Mann seiner Klasse" beim Berliner Theatertreffen
Am 7. und 8.5. zeigt das Berliner Theatertreffen Ein Mann seiner Klasse nach...

Auszeichnung: "1. Paul Abraham Preis" für Thomas Zaufke
Thomas Zaufke wird als erster Musikschaffender mit dem neugeschaffenen, mit...

Rückblick: "Das schönste Mädchen der Welt" am Grips Theater, Berlin
Am 14. April 2022 feierte Das schönste Mädchen der Welt seine Uraufführung am...

Premiere: "Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat" an der Oper Wuppertal.
Am 20. Mai 2022 feiert der Kinderbuchklassiker Vom kleinen Maulwurf, der...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte
Bild von Werner  HolzwarthHolzwarth , Werner

Werner Holzwarth wurde in Winnenden bei Stuttgart geboren, studierte Kommunikation an der HdK in Berlin und arbeitete anschließend viele Jahre als Texter und freier Journalist. Außerdem war er von 1995 – 2012 Professor für Visuelle Kommunikation an der Bauhaus-Universität in Weimar. Sein erster großer Bilderbucherfolg "Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat", erschien 1989. Inzwischen widmet sich Werner Holzwarth ganz der Kinder- und Jugendliteratur und geht auf Lesereisen.

 

Mein Jimmy

Bühnenfassung von Werner Holzwarth
nach seinem gleichnamigen Bilderbuch
ab 4 Jahren
mind. 2 Darsteller*innen
UA: 30.10.2021, Theater Bonn Bonn

Für Hacki, den Madenhacker, ist ein Leben ohne seinen besten Freund Jimmy, das Nashorn, nicht mehr vorstellbar. Doch im Laufe der Zeit wird Jimmy immer schwächer und eines Tages legt es sich für immer zur Ruhe. Das Leben geht weiter. Hacki findet neue Freunde und wird nicht müde, Geschichten von damals zu erzählen – von seinem Jimmy, der in der Erinnerung immer weiterleben wird.

Werner Holzwarth, Autor des Bestsellers "Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat", hat mit diesem Bilderbuch eine tröstende Geschichte über den Kreislauf des Lebens geschrieben.

"Doch nie lässt Holzwarth das Schwere und Traurige die Überhand gewinnen, er setzt auf Überzeichnung und klamaukige Dialoge (…). Und an entscheidender Stelle beweist Holzwarth Feingefühl: Als Jimmy stirbt, schweigt er."
Die Zeit

Nachrichten zu diesem Stück anzeigen