28.01.2023

Anmeldung

Aus rechtlichen Gründen dürfen wir diesen Service nur Mitgliedern eines professionellen Theaters anbieten. Bitte melden Sie sich daher mit Ihren Benutzerdaten an oder registrieren Sie sich.

Bitte geben Sie Ihre Anmeldedaten ein. Hilfe


Kennwort vergessen?

Hier können Sie sich für den Servicebereich von Felix Bloch Erben registrieren. Hilfe
Registrieren

Bestellung
Kataloge
Amateurtheater
Datenschutz
Baron, Christian

Christian Baron, geboren 1985 in Kaiserslautern, lebt als freier Autor in Berlin. Nach dem Studium der Politikwissenschaft, Soziologie und Germanistik in Trier arbeitete er mehrere Jahre als Zeitungsredakteur. 2020 erschien sein literarisches Debüt Ein Mann seiner Klasse im Claasen Verlag, wofür er den Klaus-Michael-Kühne-Preis und den Literaturpreis »Aufstieg durch Bildung« der noon-Foundation erhielt.

 

Schön ist die Nacht

Roman von Christian Baron

"Schön ist die Nacht" ist ein Roman über die westdeutschen 70er-Jahre, der Roman einer ganzen sozialen Klasse. Unter widrigen Umständen führen die Freunde Willy und Horst aussichtslose Kämpfe um ihren Anteil am Wohlstand. Müssen wir sie uns als glückliche Menschen vorstellen?

Bereits in seinem literarischen Debüt Ein Mann seiner Klasse zeigte Christian Baron mit großer erzählerischer Kraft und Intensität Menschen in sozialer Schieflage und Perspektivlosigkeit. Der Roman wurde im Oktober 2021 am Schauspiel Hannover uraufgeführt, war zum Berliner Theatertreffen 2022 eingeladen und wird in der Spielzeit 2022/23 am Pfalztheater Kaiserslautern sowie im Werk 2 in Leipzig nachgespielt.

"Es ist die grosse Kunst von Ein Mann seiner Klasse, den darin geschilderten Menschen literarisch eine Würde zurückzugeben, die ihnen im Leben verwehrt war." (Neue Zürcher Zeitung)