Aktuelle Nachrichten
Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte

Warte nicht auf den Marlboro-Mann
12.04.2024, St. Louis, MO, Upstream Theater

Die Burg der Assassinen
08.12.2023, Aachen, Theater

Lazarus
01.12.2023, Kiel, Theater

Siri und die Eismeerpiraten
05.12.2023, Wien, Theater der Jugend

Euromüll
07.10.2023, Marburg, Hessisches Landestheater

Kopenhagen-Trilogie
02.06.2023, Frankfurt am Main, Städtische Bühnen

Erfolg
24.05.2023, München, Residenztheater

Wann, wenn nicht jetzt?
09.03.2023, Münster, Wolfgang Borchert Theater

Pirsch
29.01.2023, Göttingen, Deutsches Theater

Polar
23.01.2023, Wien, Theater Drachengasse


 

Wilson, Robert
Robert Wilson ist ein amerikanischer Avantgarde-Regisseur, der darüber hinaus auch als Theaterautor, Bühnenbildner, Lichtdesigner, Choreograph, Maler und...


CocoRosie
CocoRosie sind die Schwestern Sierra und Bianca Casady. Ihre Musik ist eine Mischung aus elektronischen Samples, klassischem und surreal verzerrtem...


Kipling, Rudyard
Rudyard Kipling wurde 1865 in Bombay geboren und wuchs in Großbritannien auf. Im Alter von 17 Jahren kehrte er nach Indien zurück und begann als Journalist...


 

Das Dschungelbuch

Musical nach Rudyard Kipling
Musik und Liedtexte von CocoRosie
Konzeption von Robert Wilson
Deutsche Textfassung von Janine Ortiz
5D, 6H
Orchesterbesetzung: Kl, Vl, B.Klar, Synth, Git
UA: 26.04.2019, Les Théâtres de la Ville de Luxembourg Luxembourg
DSE: 19.10.2019, Düsseldorfer Schauspielhaus Düsseldorf

In Robert Wilson und CocoRosies Dschungelbuch wird die Geschichte Moglis, der im Dschungel von Wölfen aufgezogen wird, von seinen Mentoren, dem Bären und dem Panther, die Gesetze des Dschungels erlernt und auf seinem Weg zum Erwachsenwerden zahlreiche Prüfungen bestehen muss, in Form eines Singspiels erzählt – Rudyard Kiplings Klassiker als Varieté mit mehr als einem Dutzend englischsprachiger Songs und Klangwelten von teilweise surrealer Anmutung.
Robert Wilson bezeichnete das als Familienstück konzipierte Werk als sein "Geschenk an die Kinder", ihm selbst ermöglichte die Produktion, die Welt einmal mehr mit den Augen eines Kindes zu sehen.
CocoRosies unsentimentale und humorvolle Musik bewegt sich zwischen softem Rock, Folklore, Zirkusmusik, Jazz und Anklängen an die Musik Kurt Weills.

"Robert Wilsons Dschungelbuch ist ein Spektakel voller Magie und eine sehr freie Interpretation und Fassung des Kultbuches von Rudyard Kipling. Zu den fantastischen Bildern hat das Indie-Pop-Duo CocoRosie surreale Klangwelten und Songs beigetragen."
WDR 5 Scala