23.07.2024

Anmeldung
Bestellung
Kataloge

Um den kostenlosen Felix Bloch Erben-Newsletter zu erhalten, klicken Sie bitte auf nachfolgenden Link. Das Registrierungsformular unseres Dienstleisters (Newsletter2Go) öffnet sich in einem neuen Fenster.

Anmeldung Newsletter Felix Bloch Erben

Amateurtheater
Datenschutz
 

Offenbach, Jacques
Jacques Offenbach, 1819 in Köln geboren, Cello-Schüler am Pariser Konservatorium, Orchestermusiker an der Opéra Comique, Kapellmeister am Théâtre Français,...


Böhmer, Wolfgang
Wolfgang Böhmer wurde 1959 in Westfalen geboren und studierte Literatur und Musik in Wuppertal. Nachdem er als Komponist und Akteur im politischen...


Lund, Peter
Der vielseitige Künstler Peter Lund wurde 1965 in Flensburg geboren. Parallel zu seinem Architekturstudium in Berlin widmete er sich mit gleicher...


Bonsels, Waldemar
Bonsels, WaldemarWaldemar Bonsels (1880-1952) bereiste nach einer Ausbildung zum Missionskaufmann Indien, später Europa, Ägypten sowie Amerika und war...


 

Maja & Co

Eine Insektenoperette
mit Musik von Jacques Offenbach
nach dem Roman von Waldemar Bonsels
Musikalische Zusammenstellung und Neuarrangement von Wolfgang Böhmer
Text von Peter Lund
4D, 3H
Orchesterbesetzung: Fl/Picc, Klar/B.Klar, Trp, Kb, Kl, dr/schl (vibr/xyl)
UA: 30.11.2007, Neuköllner Oper Berlin

Wenn eine kleine pflichtvergessene Biene namens Maja ihre Tage lieber mit neuen Insektenbekanntschaften verbringt, statt Honig zu sammeln, wird es schnell mal unübersichtlich. Jeder weiß natürlich, dass Grashüpfer enttäuschend unzuverlässig sein können und Hornissen gefährlich hungrig, aber dass man auch den Rosenkäfern nicht trauen kann und alle Libellen für ihre Kunst morden würden, das muss man als junge Biene erst schmerzhaft lernen. Vor allem, wenn man eigentlich ein Insekt sucht, mit dem es sich lohnt, gemeinsam zu überwintern.
Obwohl, dafür hätte Maja sowieso am liebsten einen Menschen, denn sie schätzt deren Klugheit. Doch selbst in der Operette bekommt eine Biene nicht immer das, was sie sich wünscht.

Inspiriert von Waldemar Bonsels' Roman "Die Biene Maja und ihre Abenteuer" verfasste Peter Lund ein amüsantes Operettenlibretto.
Wolfgang Böhmer kombinierte hierzu eine Auswahl von Offenbach-Melodien – man könnte auf den Gedanken kommen, Jacques Offenbach höchstpersönlich hätte eine Biene-Maja-Operette komponiert.