Aktuelle Nachrichten

Familienstücke zur Weihnachtszeit
Alle Jahre wieder – das Familienstück zur Weihnachtszeit gehört zu den...

Neu: Charivari 2022
Charivari 2022: Unser neues Verlagsprogramm für die Spielzeit 2022/23 können...

DSE: "Don Giovanni" am Jungen Schauspiel Düsseldorf
Am 1. Dezember feiert Don Giovanni von Jens Ohlin und Hannes Meidal...

"Die kahle Sängerin" von Ionesco am Schauspielhaus Graz
Am 18. November hatte Eugène Ionescos Anti-Stück Die kahle Sängerin am...

Deutscher Kindertheaterpreis 2022 für Gwendoline Soublin
Wir freuen uns sehr, dass Gwendoline Soublin für ihr Stück Und alles, in der...

Nestroy-Preis für Rieke Süßkow
Rieke Süßkow hat den Nestroy-Preis 2022 in der Kategorie "Bester Nachwuchs...

Aktuelle Stücke fürs Schauspiel: Ressourcen
Rohstoffe, Energieträger und das, was übrig bleibt: Die Versorgung mit...

"Hello Dolly" von Jerry Herman am Theater Bremen
Frank Hilbrich inszeniert am Theater Bremen Jerry Hermans musikalische...

ARD-Hörspieltage: Lobende Erwähnung für "Pig Boy 1986 – 2358" von Gwendoline Soublin
Zehn Hörspiele waren für den Deutschen Hörspielpreis der ARD nominiert,...

Hörspiel: "Dinosauriermonologe. Ein Singspiel mit dem Nachwort einer Birke" von Ariane Koch
In 200 Millionen Jahren sind nur noch die weiblichen Dinosaurier übrig...

Ausgezeichnet: Deutscher Musical Theater Preis 2022
Wir freuen uns auch in diesem Jahr über Auszeichnungen beim Deutschen Musical...

Neue Stellas am österreichischen Theaterhimmel
Am 7. Oktober wurden in Wien die Stella-Awards, die Preise für herausragende...

Aktuelle Stücke fürs Junge Theater: Haltung zeigen
Das derzeitige Weltgeschehen könnte wirklich dazu verleiten, sich die Decke...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte

"Taumel und Tumult" von Thomas Arzt uraufgeführt

 

Am 14. September war die Uraufführung von Taumel und Tumult von Thomas Arzt am Theater Phönix in Linz (Regie: Florian Pilz).
„Einmal mehr offenbart Thomas Arzt sein feines Sensorium für kleine Gesellschaftskrankheiten und auf die Spitze getriebene Verwahrlosungen.“ (OÖ Nachrichten)
„Eine sprachlich genau getaktete Komödie, mit unaufdringlichem Tiefgang. Worin denn dieses verdammte Glück besteht, nach dem alle suchen (oder schon aufgegeben haben). Einen warmen Körper spüren, zum Beispiel. ‚Unterschätzen Sie niemals die Oberflächen!‘“ (Oberösterr. Volksblatt)
„Eine Briefverwechslungskomödie – Darf man über Corona lachen? Das begeisterte Publikum entschied die Frage ganz klar mit einem Ja. (Kronen-Zeitung)

Außerdem war am 19. September die Premiere von Else (ohne Fräulein) als Spielzeitauftakt am Vorarlberger Landestheater in Bregenz (Regie: Birgit Schreyer-Duarte).
"Else kämpft um ihre Würde, um ihren Vater, und dann um ihr Leben – die Zerrissenheit der Figur wird poetisch greifbar." (Der Standard)


21.09.2021

Stücke zu dieser Nachricht:
Else (ohne Fräulein)
Taumel und Tumult

Autoren zu dieser Nachricht:
Arzt, Thomas