Aktuelle Nachrichten
Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte

Warte nicht auf den Marlboro-Mann
12.04.2024, St. Louis, MO, Upstream Theater

Die Burg der Assassinen
08.12.2023, Aachen, Theater

Lazarus
01.12.2023, Kiel, Theater

Siri und die Eismeerpiraten
05.12.2023, Wien, Theater der Jugend

Euromüll
07.10.2023, Marburg, Hessisches Landestheater

Kopenhagen-Trilogie
02.06.2023, Frankfurt am Main, Städtische Bühnen

Erfolg
24.05.2023, München, Residenztheater

Wann, wenn nicht jetzt?
09.03.2023, Münster, Wolfgang Borchert Theater

Pirsch
29.01.2023, Göttingen, Deutsches Theater

Polar
23.01.2023, Wien, Theater Drachengasse


Bild von Matin  Soofipour OmamSoofipour Omam, Matin
© Lena Ganssmann 

Matin Soofipour Omam studierte Dramatische Literatur und Szenisches Schreiben an der Universität Teheran sowie Theaterpädagogik an der Universität der Künste in Berlin. Ihre ersten Engagements als Theaterpädagogin führten sie ans Grips Theater Berlin und ans Düsseldorfer Schauspielhaus. Zurzeit arbeitet sie als leitende Dramaturgin am Theater an der Parkaue Berlin. Als freischaffende Autorin, Dramaturgin und Theatermacherin wirkt Soofipour Omam in unterschiedlichen Kollektiven mit, wie Suite 42, Projekt-il, Waltraud900 und Geschichten aus der Stadt.

 

Raumrauschen

Klassenzimmerstück
ab 12 Jahren
2 Darsteller:innen
UA: 04.10.2023, Badisches Staatstheater Karlsruhe

Am Anfang war das Wort. Welches denn? Wer entscheidet das und wer spricht dieses Wort dann aus? In einem Klassenzimmer ist die Antwort in der Regel einfach: Die Lehrkraft ergreift das Wort, die Klasse hört zu. Dabei bleibt einiges unausgesprochen. Viele Gedanken und Fragen von Schüler:innen werden nie laut geäußert und sind dennoch da.

Matin Soofipour Omam hat mit diesem interaktiven Klassenzimmerstück ein Theaterspiel erfunden, das zwei Schauspieler:innen und eine Klasse miteinander auf eine Entdeckungsreise schickt. Raumrauschen stellt Fragen nach Macht und Verantwortung, spürt der Wirkung von Wörtern nach und macht die Notwendigkeit, einen Raum gemeinsam zu gestalten, zum Spielprinzip. Ein Stück, das extra für Schulklassen geschrieben wurde und ohne sie nicht aufgeführt werden kann.

Raumrauschen ist als Auftragswerk für das Junge Staatstheater Karlsruhe entstanden.

Nachrichten zu diesem Stück anzeigen